2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
projektraum-bahnhof25.de
Anfahrt
Artventure
Klangvisuell
INTERMEDIALE PERFORMANCE
TREFFEN SICH EINIGE MUSIKER
STROM
MÄRZ-MUSIK
Endstation Kleve
Titan-Wurz
KKKulTourtage 2017
   
 
19.02.2017, 15.00 Uhr   Konzert STROM
                                                                                            
Zur Finissage des 42.Projekts
der Künstlerinnen Petra Höcker / Barbara Schmitz-Becker


gibt das Duo STROM am 19.02.2017, 15.00 Uhr ein Konzert in der Ausstellung.

Die Besetzung von STROM mit

Angelika Sheridan  (Flöte/Bassflöte) und
Frank Niehusmann (Computer/Controller)
                                  erinnert charmant an alte "Kraftwerk"-Sounds.

 

Bassflöte und Elektronik spielen miteinander. Offene Improvisationen zeigen sich dynamisch, rhytmisch und voller Witz.

 

Winzige Zeitverschiebungen im musikalischen Klangraum erzeugen faszinierende Minimal-Beats und schwebende Mikro-Modulationen. Luft- und Datenströme von Bassflöte und Elektronik verdichten ihre vielfarbigen Stakkato-Töne und offenen Improvisationslinien zu frei atmenden Geräusch-Texturen“.




Angelika Sheridan spricht als Flötistin eine eigene unverwechselbare Klangsprache. Durch die Kombination her­kömmlicher Tonerzeugung mit selbst entwickelten und zeitgenössischen Spieltechniken definiert sie den Klang ihres Instrumentes neu, jenseits flötistischer Klischees. Angelika Sheridan ist international tätig im Bereich Neuer und Improvisierter Musik, sie ist Mitglied in mehreren Ensembles und Projekten, auch in intermedialen Zusammen­hängen wie Tanz oder Stummfilm. Sie lebt in Köln und hat dort einen Lehrauftrag an der Hochschule für Musik und Tanz.

Frank Niehusmann gestaltet elektronische Klänge auf der Grundlage eigener Mikrofonaufnahmen und Tonstudio­experimente. Nach frühen Arbeiten mit analogen Tonbandmaschinen gilt sein Interesse heute Kompositionen und Konzerten mit digitalen DJ-Techniken und elektronischen Schlagzeugen, für die er eigene Software entwickelt. Frank Niehusmann hat für seine Kompositionen mehrfach internationale Auszeichnungen erhalten. Zahlreiche seiner Werke sind auf CDs bei NURNICHTNUR veröffentlicht. Seine Sounds lassen oft seine Herkunft aus dem Industriegebiet an der Ruhr erkennen, wo er auch viele Jahre als Autor für Rundfunk und Fernsehen tätig war. 
                          Angelika Sheridan                         Frank Niehusmann




http://www.niehusmann.org/strom/